Fünf aufgestellte Bücher im Sand mit Meer im Hintergrund

5 Bücher für Deinen persönlichen Erfolg

Bücher gibt es wie Sand am Meer. Sie liefern Dir frisches Gedankengut, lassen Dich abschalten, in fremde Welten eintauchen und Neues lernen. Fünf Bücher, von denen Du eine Menge lernen kannst, stellen Dir die Buchblogger @bookbeaches im Beitrag vor.

Denkt man darüber nach, in sich selbst zu investieren, sollte ein Thema dabei nicht ausbleiben: das Lesen. Das Lesen wirklich guter Bücher ermöglicht Dir nicht nur, Dir gewünschte Sachverhalte selbst beizubringen und Dich fachlich weiterzubilden, es erweitert darüber hinaus auch Deinen Horizont und lässt Dich persönlich wachsen. Alleine der Prozess des Lesens an sich fördert bereits Deine Konzentrations- und Denkfähigkeit.

Und dennoch: Über die Hälfte der Deutschen liest laut einer Studie aus dem Jahr 2020 zufolge seltener als einmal pro Monat in einem Buch. Dabei sind Bücher eines der einfachsten und kostengünstigsten Instrumente, um in Dich selbst zu investieren.

Um von Büchern zu profitieren, ist es nicht notwendig, viel Zeit oder Geld zu investieren. Stell’ Dir vor, Du würdest jeden Tag nur zehn Seiten in einem Sachbuch lesen. In einem Monat hättest Du somit 300 Seiten – also ca. ein Buch– durchgelesen, welches Dir jeden Tag neuen Input gegeben hat. In einem Jahr wäre die Anzahl bereits auf 12 Bücher angewachsen. 12 Bücher, die Dir neue Denkansätze liefern und vielleicht helfen, Dein Leben zu verbessern – glaubst Du nicht, dass das Lesen ausgewählter Bücher einen Unterschied in Deinem Leben machen würde?

Egal, was also zurzeit Dein Ziel ist: Durch ein gutes Buch kannst Du ihm einen großen Schritt näherkommen. Suchst Du nun noch nach dem richtigen Buch, um in Dich zu investieren, könnte eines der folgenden eine gute Idee für Dich sein.

  • „Safari des Lebens“ von John Strelecky

Die inspirierende und berührende Geschichte eines jungen Mannes, der nach Afrika geht, zum Ursprung des Lebens, um seine Lebensträume und Ziele mithilfe einer alten weisen Frau zu finden und zu verfolgen. Dieser Roman lehrt Dich, dass Du zuerst vor allem Zeit in Dich und die Identifikation Deiner eigenen Lebensträume investieren solltest, bevor Du darauf hinarbeiten kannst, sie zu erreichen.

Buch Safari des Lebens
„Safari des Lebens“ von John Strelecky
  • „Plane nicht – lebe!“ von Nina Martin

„Plane nicht, lebe!“ ist ein recht neues Sachbuch darüber, wie Du anhand der von der Autorin und ihrem Partner entwickelten „Mosaik-Methode“ herausfinden kannst, wo Du im Leben sowohl beruflich als auch privat aktuell stehst, wo Du in Zukunft gerne stehen würdest und wie Du es dann schaffst, die Differenz dazwischen mit verschiedenen konkreten Methoden zu verkleinern und schließlich ganz zu überbrücken. Ein Buch, das ständig daran erinnert, wie wichtig es ist, seine Zeit und Energie in die aktuelle Situation zu investieren und nichts auf später zu verschieben.

Buch "Plane nicht, lebe" vor Dünenhintergrund
„Plane nicht, lebe!“ von Nina Martin
  • „Die 1% Methode“ von James Clear

„Die 1% Methode“ ist ein wahrhafter Klassiker im Bereich der Bücher zu persönlicher Entwicklung. James Clear schafft es wie kein Zweiter, Dir aufzuzeigen, warum Du Dich verhältst, wie Du Dich verhältst und welche Gewohnheiten Deinen Alltag unterbewusst prägen. Er zeigt Dir konkrete Methoden auf, genau an diesen Stellen anzusetzen und somit durch minimale Veränderungen Dein Leben deutlich zu verbessern. Ein Buch, welches Dir hilft, Deine Soft Skills und Gewohnheiten so zu verändern, dass sie Dir zu dem Leben und Beruf verhelfen, welche Du Dir wünschst.

„Die 1% Methode“ von James Clear
  • „Millionärin von Nebenan“ von Stephanie Raiser

Stephanie Raiser beschreibt in ihrem Buch ihre eigene Geschichte: von der selbstständigen Heilpraktikerin mit relativ geringem Einkommen zur Millionärin in weniger als zwei Jahren. Sie nimmt Dich mit auf die Reise und zeigt, welchen Einfluss ständige Weiterbildung, ihre Investitionen in sich selbst und die Arbeit an den eigenen Gedanken und Glaubenssätzen für sie auf diesen Weg hatten.

Buch "Die 1% Methode" vor Dünenhintergrund
„Millionärin von Nebenan“ von Stephanie Raiser
  • „Ikigai“ von Francesc Miralles und Hector Garcia

Der Begriff „Ikigai“ beschreibt ein japanisches Lebenskonzept, das darauf abzielt, den Grund zu finden, für den man morgens aufsteht. Das Buch basiert auf einer Studie über überdurchschnittlich alte, zufriedene und gesunde Bewohner der japanischen Insel Okinawa, welche die Autoren durchgeführt haben und die darauf abzielt, den Grund genau dafür zu finden: Was ist es, das diese Menschen so glücklich und gesund altern lässt? Ein Buch, das Dich lehrt, wie wichtig es ist, niemals aufzuhören, Neues zu lernen, offen zu bleiben und Dich selbst zu entwickeln.

Buch "Ikigai" vor Dünenhintergrund
„Ikigai“ von Francesc Miralles und Hector Garcia

Gute Bücher sind also ganz klar ein Investment, keine bloße Ausgabe. Sie geben Dir etwas zurück: Du kannst Dich weiterentwickeln, neue Wege identifizieren und Deinen eigenen Wert für Dich selbst, Deinen Arbeitgeber und Deine Mitmenschen steigern.

Katinka Tiegs und Jasper Hildebrand am Strand vor Wattenmeer

Über Katinka Tiegs & Jasper Hildebrand 

Katinka und Jasper betreiben seit 2020 den Instagram-Account @bookbeaches mit der dazugehörigen Webseite. Dort stellen sie wöchentlich Bücher und Konzepte rund um die Themen Finanzen und persönliche Entwicklung vor und liefern Denkanstöße und tägliche Motivation. In sich selbst zu investieren, ist für die beiden etwas, das aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken ist. Mit dem Projekt @bookbeaches will sie andere Menschen inspirieren, ebenfalls – sowohl finanziell als auch persönlich – ihr volles Potenzial zu entfalten.

Mehr interessante Artikel im Magazin: