Schwungmasse Finanzen

Diät – nicht mit uns!

Wenn es um das Thema Finanzen geht, geben sich Frauen oft mit der Ist-Situation zufrieden. Aber reicht das?

In der dritten Podcastfolge sprechen Katharina und Johanna über Absicherungen bei der Geldanlage und wie man Risiken an der Börse minimiert. Denn in Zeiten von Niedrigzinsen ist klar: Gewinnbringend kann man sein Geld nicht auf dem Girokonto oder dem Tagesgeldkonto anlegen. Bei einer langfristigen Geldanlage führt daher kein Weg an Wertpapieren vorbei. Nichts zu tun, ist keine Lösung. Schließlich soll das Geld ja zulegen und keine Zwangsdiät machen.

Eine Geldanlage mit höheren Gewinnen ist auch mit einem Risiko verbunden. Um diese Risiken an der Börse zu minimieren, gibt es fünf wichtige Tipps: Streue Dein Vermögen breit und setze nicht alles auf eine Karte. Je länger man investiert, desto geringer ist das Risiko. Weniger ist mehr: keine hektischen Handlungen an der Börse. Kaufe nur das, was Du verstehst. Und investiere nicht Deinen Notgroschen!

Mehr interessante Artikel im Magazin:

finanz-heldinnen Infoline

Auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit kommen viele Fragen auf. Dabei ist jede Frage anders und wir möchten jeder Frau auch eine individuelle Antwort geben. Dafür haben wir die finanz-heldinnen Infoline eingerichtet.

Hier könnt Ihr alle Fragen stellen, die Euch rund um das Thema Geldanlage beschäftigen. Einfach, persönlich und von Frau zu Frau.

Ihr erreicht uns montags bis freitags von 9.00 bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer:

+49 (0) 4106 – 708 2549

Wir freuen uns über Euren Anruf!