finanz-heldinnen Challenges Part II

Bist Du bereit für neue Challenges? Mach mit und fordere Dich heraus! Wie Dein Spartopf von erledigten Dingen im Haushalt profitiert, Du dich durch einen Monat hinweg mit Deinen Finanzen näher beschäftigst und welche Hacks Deinen Geldbeutel in der Weihnachtszeit schonen, erfährst Du hier! Wir starten mit Get (sh)it done – der Rest folgt!

Ganz egal, ob Du Dich das erste Mal an das Thema Geld Sparen traust oder ob Du schon eine richtige finanz-heldin bist, mit den folgenden Challenges wird es Dir auf jeden Fall leichter fallen, Deinen Notgroschen aufzufüllen.

Challenge 1: Get (sh)it done!

Es gibt immer wieder Dinge, auf die man so gar keine Lust hat, sie zu erledigen. Das Bett neu beziehen oder Fenster putzen zum Beispiel. Bei unserer aktuellen Challenge verbinden wir lästige To Dos mit der Erhöhung Deines Spartopfes. Denn für jede Aufgabe, die Du erfolgreich erledigt hast, zahlst Du Dir selbst eine kleine Summe aus. Unsere Erledigungen und die Summen dienen dabei nur als Vorschläge. Du kannst die Challenge für Dich persönlich zusammenstellen. 

Überlege Dir einfach, welches die Aufgaben sind, die Du immer und ewig vor Dir herschiebst. Anschließend setzt Du eine Summe fest, die Du beiseitelegen möchtest, sobald Du es erledigt hast. Die Summe, die am Ende zusammenkommt, wandert zu Deinem Notgroschen oder in Dein Depot. Von 10 Prozent allerdings solltest Du Dir auch etwas gönnen. So erfreust Du Dich nicht nur am Gesparten, sondern kannst es bewusst mit etwas feiern. 

Für extra Motivation tue Dich mit einer Herzensperson zusammen und definiert gemeinsam die Aufgaben und Belohnungssummen. Wer schafft am Ende mehr?

Hier ein paar Anregungen, welche Aktivitäten Du beispielsweise in Angriff nehmen kannst. Lege Die Belohnungssumme individuell fest – hier sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Bügeln

Fenster putzen

Etwas reparieren

Auto/Fahrrad putzen

Schrank ausmisten

Unkraut jäten

Keller/Garage aufräumen

Eine Woche lang selbst kochen

5 Euro

5 Euro

5 Euro

10 Euro

10 Euro

10 Euro

20 Euro

20 Euro

Mehr interessante Artikel im Magazin: