Warum Du Deine Finanzen regelmäßig entrümpeln solltest

Die eigene Wohnung aufgeräumt und den Kleiderschrank ausgemistet. Das hat wahrscheinlich jede und jeder schon einmal gemacht. Doch wusstest Du, dass Du auch Deine Finanzen regelmäßig entrümpeln solltest? Mit dem Marie Kondo Prinzip lässt sich dies ganz einfach umsetzen – das neue Buch von Hava Misimi, „Money Kondo“, bietet dafür eine Schritt-für-Schritt Anleitung.

Was genau hinter dieser Methode steckt, was das Ganze mit Deinem Mindset zu tun hat und wieso Du Deine Finanzen dringend mit Deiner Lebensplanung verknüpfen solltest, erzählt Hava im Interview.

finanz-heldinnen: Hava, Du hast vor ein paar Tagen Dein erstes Buch herausgebracht, herzlichen Glückwunsch! Worum geht es in „Money Kondo“?

Hava Misimi: Wie der Name es schon ein wenig erahnen lässt, geht es darum, seine Finanzen nach einfachen Prinzipien aufzuräumen, die jeder für sich umsetzen kann. Ganz im Marie Kondo Style. Money Kondo bietet dafür eine Schritt-für-Schritt Anleitung, die die Themenblöcke Sparen, Versicherungen, Investieren und – ganz wichtig – dranbleiben behandelt. Auf dem Weg durch das Buch folgen uns verschiedene Personas, die das Ganze noch ein wenig pragmatischer und anschaulicher machen und zeigen, wie es bei einem selbst aussehen könnte. So glücklich wie uns nämlich ein aufgeräumter Kleiderschrank macht, tun es aufgeräumte Finanzen auch.

Hava Misimi: „Money Kondo – Wie du heute deine Finanzen aufräumst und morgen freier lebst“, Edition Michael Fischer Verlag (August 2021), 240 Seiten, ISBN: 978-3-7459-0707-0, 12 Euro.

Du schreibst in Deinem Buch, dass das Entrümpeln des Mindsets die Basis für aufgeräumte Finanzen bildet. Was genau hat es damit auf sich?

Es geht darum zu hinterfragen, was man über Geld gelernt hat und welche Glaubenssätze da in einem herumschwirren – die per se aber eigentlich gar kein valides Fundament im Umgang mit Geld haben, sondern uns eher daran hindern, unsere Finanzen aufzuräumen. Da gehen wir rigoros vor. Dabei adressieren wir auch die richtige Zielsetzungen für aufgeräumte Finanzen. Denn jede:r hat eine anderes Verständnis von Ordnung.

Die eigene Wohnung und den Keller hat bestimmt jede und jeder schon einmal aufgeräumt. Doch wie kann ich meine Finanzen entrümpeln?

Das stimmt wohl – primär funktioniert das, indem man sich mit dem Thema auseinandersetzt und einen Plan für sich schmiedet. Denn Finanzplanung ist Lebensplanung und wenn man die Finanzen mit seiner Lebensplanung verknüpft, fällt es einem direkt leichter. Denn jede:r hat ein anderes Verständnis von Leben und Ordnung. Diese greifen wir als Fundament auf uns räumen Schritt für Schritt im Marie-Kondo Stil aus: Ausmisten – Bearbeiten – langfristige und nachhaltige Ordnungs- (bzw. in unserem Fall Finanz-)systeme etablieren und das unterschätzte Thema, dass man auch dranbleiben muss. Dazu gebe ich verschiede Methoden in Money Kondo zur Hand.

In Deinem Buch begleitest Du die Leser:innen mit 15 verschiedenen Finanzstrategien auf dem Weg zu aufgeräumten Finanzen. Welcher Punkt ist dabei am wichtigsten?

Ich denke, alle 15 Strategien sind ein wichtiger Bestandteil. Wenn ich einen Punkt aussuchen müsste, dann wäre es, zu verstehen, dass erfolgreiche Finanzen nicht nur aus dem Baustein des Investierens bestehen, sondern ich mich auch um viele weitere Themen kümmern muss. Genauso sollte man, bevor man investiert, verstehen, was man da überhaupt macht und dass es keine „get rich quick“-Formel gibt. Viele investieren in einzelne Aktien oder Kryptowährungen ohne deren Mechanismen verstanden zu haben. Das ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg zu einer wirklich nachhaltigen Finanzplanung, sondern mehr Glücksspiel als nachhaltige Finanzplanung.

Warum ist es sinnvoll, nicht nur regelmäßig den Haushalt zu entrümpeln, sondern auch die Finanzen?

Das eigene Leben verändert sich, vielleicht bekommt man Kinder, wechselt den Job, macht sich selbstständig – aber auch unschöne Dinge wie Krankheiten können passieren. Parallel dazu dreht sich die Finanzwelt weiter. Beispiel: Bausparvertrag. Vor 15 Jahren war das noch eine super Sache, um fürs Eigenheim zu sparen – heute ist es auf Grund der volkswirtschaftlichen Veränderungen nicht mehr so. Deshalb ist es wichtig, die Aufräumprinzipien anzuwenden und nachdem man einmal eine Grundreinigung der eigenen Finanzen gemacht hat, immer wieder dranzubleiben, um nicht alles wieder in 10 Jahren in einem Großputz enden zu lassen.

Dann kann das große Ausmisten ja losgehen! Welchen Tipp kannst Du unserer finanz-heldinnen Community mitgeben?

Nimm Deine Finanzen in die Hände und gestalte Dein Leben eigenverantwortlich! Lass Dich dabei nicht unter Druck setzen – gehe Schritt für Schritt vor und stelle Dir einen individuellen Finanzplan zusammen, denn jede:r hat eine andere Definition von Ordnung.

Über Hava Misimi

Hava Misimi ist zertifizierte Finanzberaterin und betreibt Femance – der Finanzblog für junge Leute.  2019 gewann sie damit den comdirect Finanzblog-Award. Mittlerweile berät sie mit ihrem eigenen Unternehmen Yfinance digital, kompetent und unabhängig rund um die Themen Finanzen und Versicherungen. Zudem hilft sie ihren Follower:innen auf ihrem Instagram-Account bei täglichen Finanzfragen.

Mehr interessante Artikel im Magazin: