Glossar: Anleihe

Anleihen sind das Wertpapierpendant zu Tagesgeld und Sparbuch. Der wichtigste Unterschied: Man leiht sein Geld nicht der Bank, sondern nur einem Schuldner. Das kann zum Beispiel ein Staat sein: Kauft man Bundesanleihen, dann leiht man sein Geld dem deutschen Staat, der es mit Zinsen zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt wieder zurückzahlt. Du kannst dein Geld aber zum Beispiel auch einem Unternehmen leihen, dann spricht man von Unternehmensanleihen.

Magazin-Beiträge: Anleihe