Glossar: Cashflow

Der Begriff stammt aus dem Englischen und heißt übersetzt »Geldfluss«. Der Cashflow ist eine der wichtigsten Kennzahlen bei der Aktienbewertung. Mit ihm wird nämlich die Finanzkraft eines Unternehmens bestimmt. Er setzt sich zusammen aus dem Jahresüberschuss, den Abschreibungen, den Veränderungen bei langfristigen Rückstellungen und den Veränderungen bei Rücklagen.

Magazin-Beiträge: Cashflow