Fokus Europa

Die USA mögen die größte Volkswirtschaft der Welt sein und auch den größten Kapitalmarkt haben. Doch auch Europa hat eine große Wirtschaftskraft mit vielen spannenden Unternehmen. Vielleicht willst Du lieber hier investieren. Oder Dir ist der Anteil europäischer Aktien in den globalen Indizes zu gering. Wir stellen Dir die beliebtesten europäischen Indizes vor.

Euro Stoxx 50 und Stoxx Europe 50

Euro Stoxx 50

Der Euro Stoxx 50 ist der bekannteste europaweite Aktienindex, allerdings weniger bekannt als einige nationale Indizes, wie beispielsweise der Dax und der amerikanische Dow Jones. Im Grunde ist der Euro Stoxx 50 aber das europäische Pendant zum Dax. Er enthält die 50 größten Unternehmen der Eurozone. Die größten Einzelwerte sind ASML Holding, LVMH, Linde, Total Energies, SAP, Siemens, Sanofi, Allianz, L’Oréal und Schneider Electric. Aktien aus dem Bereich zyklischer Konsum sind mit gut 20 Prozent am höchsten gewichtet, es folgen Finanzwerte, IT-Aktien und Industriekonzerne.

Länderverteilung

Unternehmensverteilung

Branchenverteilung

Quelle: ishares 02/2022

Nichtzyklischer Konsum beinhaltet Unternehmen mit Produkten für den privaten Konsum und hauptsächlich die Grundbedürfnisse stillen. Beispiele für nichtzyklische Konsumprodukte: Nahrungsmittel, Getränke, Hygieneprodukte, Tabak.

Zyklischer Konsum umfasst Unternehmen mit Produkten, die nicht lebensnotwendig ist, wie bspw. Kleidung, Gebrauchsgüter, Restaurant-Ausgaben, Reisen, Automobile.

Stoxx Europe 50

Ganz Europa, also nicht nur die Eurozone deckst Du mit dem Stoxx Europe 50 ab. Auch Schwergewichte aus Nicht-Euroländern wie der Schweiz oder Großbritannien sind in diesem Index. Dazu zählen beispielsweise Nestlé, Roche Holding, Astrazeneca, Novo Nordisk und HSBC Holdings. Die Branchengewichtung verschiebt sich dadurch im Vergleich zum Euro Stoxx 50. Gesundheitskonzerne machen fast 21 Prozent des Indizes aus, nichtzyklischer Konsum immerhin 17 Prozent. Die Finanzbranche folgt mit 13,5 Prozent, zyklischer Konsum mit 11 Prozent. Dann folgt erst die in Deutschland so starke Industrie mit 10 Prozent.

Länderverteilung

Unternehmensverteilung

Branchenverteilung

Quelle: ishares 02/2022

Sowohl Euro Stoxx 50 als auch der Stoxx Europe 50 sind Standardwerte-Indizes, in ihnen notieren die größten börsennotierten Konzerne aus der Eurozone beziehungsweise aus ganz Europa.

Stoxx Europe 600 und MSCI Europe

Sehr viel breiter investierst Du mit dem Stoxx Europe 600 und dem MSCI Europe. Beide Indizes enthalten neben Unternehmen mit sehr hoher Marktkapitalisierung, die sogenannten Standardwerte, auch Nebenwerte mit mittlerer oder niedriger Marktkapitalisierung.

Stoxx Europe 600

Im Stoxx Europe 600 sind es, wie der Name schon sagt, stolze 600 Aktien. Die Topwerte sind dieselben wie im Stoxx Europe 50. Die Branchenschwerpunkte verschieben sich aber teilweise deutlich. Gut 17 Prozent entfallen auf die Finanzbranche, dann folgen Industrie (15 Prozent), Gesundheitsversorgung (13,6 Prozent) sowie nichtzyklischer und zyklischer Konsum (13,6 und 11,5 Prozent). Knapp ein Viertel der Marktkapitalisierung des Euro Stoxx 600 entfällt auf britische Unternehmen, dann folgten Frankreich mit gut 17 Prozent und die Schweiz mit etwas mehr als 14 Prozent. Aktien deutscher Unternehmen haben einen Anteil von 12,6 Prozent.

Länderverteilung

Unternehmensverteilung

Branchenverteilung

Quelle: ishares 02/2022

MSCI Europe

Im MSCI Europe sind weniger Aktien notiert, nämlich 430. Die Top-Positionen decken sich mit denen des Stoxx Europe 600. Etwa anders fällt die Branchengewichtung aus: Finanzwerte sind mit einem Anteil von 17,5 Prozent der Marktkapitalisierung des Indizes am stärksten vertreten, gefolgt von Industrie (knapp 15 Prozent), Gesundheit (gut 14 Prozent). Nichtzyklischer und zyklischer Konsum sind ungefähr gleich gewichtet und kommen gemeinsam auf gut 23 Prozent, IT nur auf gut 7,5 Prozent. Bei den Ländergewichtungen unterscheidet sich der MSCI Europe kaum von Stoxx Europe 600.

Übrigens: MSCI steht für Morgan Stanley Capital International und damit dem Anbieter, der diesen Index ins Leben gerufen hat.

Länderverteilung

Unternehmensverteilung

Branchenverteilung

Quelle: ishares 02/2022

Was Du sonst noch über Indizes wissen solltest?

Jessica Schwarzer

Jessica Schwarzer
Jessica Schwarzer

Jessica Schwarzer ist Autorin für das finanz-heldinnen Magazin und eine der renommiertesten Finanzjournalistinnen Deutschlands. Ihre Leidenschaft für die Börse hat die gebürtige Düsseldorferin zum Beruf gemacht. Die langjährige Chefkorrespondentin und Börsenexpertin des Handelsblatts (2008 bis 2018) arbeitet heute selbstständig als Journalistin und Moderatorin. Sie hat mehrere Bücher über die Psychologie von Anleger:innen und Investmentstrategien geschrieben. Die deutsche Aktienkultur ist ihr eine Herzensangelegenheit, für die sie sich auch mit Vorträgen und Seminaren stark macht. Darüber hinaus schreibt sie eine wöchentliche Kolumne bei onvista.de, einem der meistbesuchten Finanzportale in Deutschland.

Aktien, ETF-Indexfonds und Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen; damit sind Kursverluste möglich. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, sind zudem Währungsverluste möglich. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die Auswahl der Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot, keine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie soll lediglich Ihre selbstständige Anlageentscheidung erleichtern und ersetzt keine anleger- und anlagegerechte Beratung. Allein verbindliche Grundlage des Kaufs bei Fonds sind die derzeit gültigen Verkaufsunterlagen des Fonds („Wesentliche Anlegerinformationen“, Verkaufsprospekt sowie Jahres- und Halbjahresberichte, soweit veröffentlicht). Diese Unterlagen erhalten Sie auf der Fonds-Detailseite Ihres Brokers oder direkt beim Emittenten. Bei den hier dargestellten Informationen und Wertungen handelt es sich um eine Werbemitteilung, die nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit einer Anlageempfehlung oder Anlagestrategieempfehlung genügt. Die Darstellung gibt nicht die Meinung von comdirect wieder. Darüber hinaus unterliegen die dargestellten Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlage- oder Anlagestrategieempfehlungen. Stand: 23.03.2022