Kassensturz

Wie Du zur finanz-heldin wirst und den Weg in die Welt des Geldes findest, das wollen wir Dir mit unserer neuen Kurzreihe zeigen. In diesem Beitrag lernst Du, wie Du mit einem Kassensturz einen Überblick über Deine Finanzen schaffst.

Wenn Du Deine Finanzen selbst in die Hand nehmen möchtest, ist es oft nicht leicht, den Einstieg zu finden. Auf einmal begegnen Dir Begriffe und Abkürzungen wie ETFs, Rentenlücke oder Marktkapitalisierung. Da ist es nicht verwunderlich und auch nicht schlimm, wenn Du erst einmal den Überblick verlierst. Damit bist Du aber schon über das Ziel hinausgeschossen, denn am Anfang steht immer die Bestandsaufnahme: Wie viel Geld hast Du zur Verfügung und liegt es aktuell?

Damit solltest Du Dich zuerst befassen und nicht schon damit, welche Formen der Geldanlage es gibt. Denn Dein Geldbestand entscheidet am Ende auch darüber, wieviel Geld Du überhaupt zur Seite oder anlegen kannst.

Wie gehst Du also am besten vor?

Im Grunde ist es ganz simpel: Schnapp Dir einen Stift und einen Zettel oder auch eine Excel-Tabelle und notiere, wo Du überall Vermögen hast. Damit ist nicht nur das Giro- oder Tagesgeldkonto gemeint, sondern auch Anlagen wie Riester-Rente, Bausparverträge oder sogar Immobilien.

Vielleicht haben Deine Tante oder Dein Onkel zu Deiner Geburt mal ein Sparbuch angelegt oder Du hast in der hinteren Schrankecke noch ein volles Sparschwein stehen. All das gilt als Vermögen und daher solltest Du dieses auch erfassen.

Aus all diesen Teilbeträgen kannst Du dann Dein Gesamtvermögen berechnen. So erkennst Du direkt, wie vermögend Du bist und ob Du Geld zur Verfügung hast, welches Du sparen und beiseitelegen kannst.

Noch ein Tipp: Ob digital oder analog – pflege und aktualisiere die Übersicht über Deine Finanzen und Vermögenswerte. Das hilft nicht nur Dir selber, um den Überblick zu bewahren, sondern hilft auch bei Deiner Steuererklärung, um ja keine Angaben zu vergessen. Die Erstellung der Übersicht kostet zwar beim ersten Mal möglicherweise mehr Zeit, spart Dir aber in der Zukunft immer wieder den Aufwand, alle Unterlagen zusammenzusuchen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Finanzwissen I Geldanlage 🙋‍♀️ (@finanzheldinnen)

Hinweis: Eine Vorlage für den Kassensturz sowie weitere Informationen und hilfreiche Tipps findest Du im neuen finanz-heldinnen Planer.