Money Mindset

Wie Du zur finanz-heldin wirst und den Weg in die Welt des Geldes findest, das wollen wir Dir mit unserer neuen Kurzreihe zeigen. In diesem Beitrag lernst Du, wie Du das richtige Money Mindset und eine positive Einstellung zum Thema Geld entwickelst.

Sprüche, wie „Geld verdirbt den Charakter“ oder „Geld allein macht nicht glücklich“ führen dazu, dass die Einstellung zum Thema Finanzen oftmals negativ ist und folglich wenig über Geld gesprochen wird. Dabei ist es wichtig, sich damit zu beschäftigen, um auch rechtzeitig vorsorgen zu können. Zeit also, Dir das richtige Money Mindset zuzulegen.

Was soll das Money Mindset überhaupt sein?

Das Money Mindset beschreibt, welche Einstellung und Haltung Du zum Thema Geld und Finanzen hast. Hast Du also beispielsweise Vorurteile, Glaubenssätze oder gewisse Verhaltensmuster, die Dich in Deinem Umgang mit Geld begleiten bzw. beeinflussen?

Wenn Du durch Deine Familie häufig die obigen Sprüche gehört hast, vertrittst Du heute möglicherweise eine negative Einstellung Geld gegenüber. Du solltest Du Dir also überlegen, wo diese Glaubenssätze oder Vorurteile ihren Ursprung haben und wie Du sie hinter Dir lassen kannst. Denn sie prägen Dein Verhalten und schränken Dich in Deinen Möglichkeiten ein.

Dein Money Mindset ändern

Du solltest Dir also darüber im Klaren werden, dass Geld auch viele positive Aspekte hat und es – sofern Du den sinnvollen Umgang damit erlernst – Dir auch große Dienste erweisen und Freiheiten schenken kann. Doch dafür musst Du Vorurteile und negative Glaubenssätze ablegen und mit neuen, positiven ersetzen.

Hierbei ist es hilfreich, Dein Finanzwissen und finanzielle Bildung auszubauen, um zu verstehen wie Geld funktioniert. Hast Du das einmal geschafft, steht Deinem Weg als finanz-heldin nichts mehr im Weg.

Eine Übung, wie Du eine positive Einstellung fördern kannst ist, Dir jeden Tag drei Dinge zu notieren, für die Du dankbar bist. Das können ganz einfache Sachen sein – ein leckeres Frühstück etwa, ein warmes Zuhause oder eine nette Geste. Durch diese Übung wirst Du positiver und lernst, in Sachen Geld zufriedener zu sein. Baue sie immer wieder in Deinen Alltag ein.

Hinweis: Diese und weitere Übungen sowie hilfreiche Tipps und Tricks zum Thema Money Mindset findest Du auch in unserem neuen finanz-heldinnen Planer.

Mehr interessante Artikel im Magazin: