Der Gender-Pay-Gap & was Du dagegen tun kannst

Stell Dir vor es ist das Jahr 2021 und noch immer entscheidet das Geschlecht über die Höhe des Gehalts. Klingt unglaublich? Ist es auch. Männer verdienen für ihre Arbeit in ähnlichen Branchen und Berufen, bei ähnlicher Berufserfahrung und identischen Arbeitszeiten im Schnitt fünf Prozent mehr als Frauen.

Mit #ohmy_gap schaffen finanz-heldinnen und GEHALT.de Aufmerksamkeit rund um das Thema Equal Pay in Deutschland.  Auf dieser Seite findest Du Informationen und Möglichkeiten zur eigenen Gehaltsanalyse sowie nützliche Tipps zur Schließung der eigenen Rentenlücke.

Pay Gaps

Entgeltlücke – Allgemein

Branchenvergleich – Flop

Branchenvergleich – Top

Bei gleichem Beruf, gleicher Position sowie gleicher Arbeit und trotz identischer Berufserfahrung und Ausbildung verdienen Frauen rund 5 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Über alle Branchen, Positionen und Berufe hinweg verdienen Frauen in Deutschland rund 37.000 Euro und Männer rund 47.600 Euro im Jahr. Somit beträgt die unbereinigte Entgeltlücke rund 22 Prozent zu Gunsten der Männer.

Die Grafiken zeigen die Unterschiede anhand der bereinigten Entgeltlücke. Hier werden Einkommen von Frauen und Männern, die unter den gleichen Voraussetzungen arbeiten, gegenübergestellt.

Berufsgruppen

Bundesländer

Mehr Informationen und Details zur Studie und den Ergebnissen findest Du in unserer Pressemitteilung, die weiter unten auf dieser Seite im Pressebereich als Download zur Verfügung steht.

Rentenlücke

Eine Lücke, die sich monatlich auf dem Gehaltszettel bemerkbar macht, hat große Auswirkungen auf die Rente. Bei einer großen Lücke deckt diese dann nicht mehr den benötigten Bedarf. Im schlimmsten Fall droht Altersarmut.

Zum Überblick Deiner finanziellen Gesamtsituation gehört also auch, diese mögliche Versorgungslücke zu überprüfen.

Hier findest Du eine einfache Rechnung, wie Du Deine Rentenlücke ermitteln kannst.

Je größer die Lücke, desto höher ist der Handlungsbedarf, um für das Alter vorzusorgen.

Instagram Story Vorlage Berechnung Rentenlücke

Werde aktiver Part unseres Themenmonats!

Fülle diese Vorlagen aus und sende sie uns per Nachricht auf Instagram oder per Mail an finanz-heldinnen@comdirect.de.*

Die Einsendungen teilen wir als Story auf unserem Instagram Kanal. Gleichzeitig gibt es hilfreiche Anregungen, wie entstandene Lücken geschlossen werden können.

*Mit der Zusendung stimmst Du einer anonymen Veröffentlichung zu. Die Angaben dienen als Beispiel, Dein Name und Account werden nicht preisgegeben.

GehaltsCheck

Wirst Du fair bezahlt?

Mit nur wenigen Angaben kannst Du ganz einfach ausrechnen, ob Du angemessen für Deine Arbeit bezahlt wirst. In ein paar Minuten weißt Du, ob es ein Gap und Verhandlungsbedarf gibt.

Events

Live-Event verpasst? Kein Problem!

Hier findest Du die Aufzeichnung des Live Talks.

Zahnlücken, Parklücken, Marktlücken – alles schon einmal gehört und auch damit beschäftigt. Aber hast Du Dich schon mal mit Deiner Gehaltslücke befasst? Wenn nicht, wird es höchste Zeit!

Im finanz-heldinnen Talk spricht Tijen Onaran mit ihren Gästen über aktuelle Gehaltsunterschiede zwischen den Geschlechtern, die Gründe dafür und welche Lösungen es gibt.

Zum einen kannst Du frühzeitig beginnen, Dir ein langfristiges finanzielles Polster für Deine Altersvorsorge zu schaffen. Auf der anderen Seite solltest Du versuchen, Dein Gehalt zu optimieren. Für beide Themen sind die Expertinnen Katharina Brunsendorf von den finanz-heldinnen und Gehaltsverhandlungsexpertin Claudia Kimich mit an Bord.

Wie Gehaltslücken im Detail in Branchen, einzelnen Berufen und Regionen aussehen, erzählt Philip Bierbach, Gründer & Geschäftsführer von Gehalt.de. Gemeinsam haben sein Team und die finanz-heldinnen eine aktuelle Studie anlässlich des Equal Pay Day am 10. März 2021 herausgegeben.

Live Talk Gehalt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So schließt Du Deine Lücke

Hast Du Deine persönliche Rechnung gemacht und dabei beim Gehalt und/oder Deiner Rente eine Lücke identifiziert? Keine Sorge!
Hier haben wir Informationen und Anregungen, die Dir helfen können, Versorgungslücken zu schließen.

Über finanz-heldinnen & Gehalt.de

Über finanz-heldinnen

finanz-heldinnen ist eine Initiative gegründet von Mitarbeiterinnen der comdirect. Unser Ziel ist es, speziell Frauen für Finanzen zu begeistern, und sie mit vielfältigen Wissensformaten auf dem Weg in ihre finanzielle Zukunft zu begleiten.
Neben einem breiten Informationsangebot sollen Veranstaltungen oder die kostenlose Lern-App ‚finanzcoach‘ Frauen unterstützen, selbst Finanzentscheidungen treffen zu können. Das Engagement der Initiative wurde mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis in der Kategorie Nachhaltigkeit – Verantwortung – CSR ausgezeichnet.

Über GEHALT.de

Know-How rund um das Tabuthema Gehalt – das bietet das Hamburger Unternehmen GEHALT.de. Die rund 70 Mitarbeiter*innen arbeiten an digitalen Tools & Services, die für mehr Gehaltstranzparenz in der Arbeitswelt sorgen.

Damit unterstützt das Gehaltsportal Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen auf dem Weg zu einer gleichberechtigten, marktgerechten und fairen Vergütung. Mit 3,6 Millionen Datensätzen zu über 800 Berufen und monatlich vier Millionen Nutzer*innen zählt GEHALT.de zu den führenden Gehaltsportalen im deutschsprachigen Raum.

Pressebereich

Ansprechpartner

Katharina Brunsendorf 
Mitgründerin Initiative finanz-heldinnen

+49 (0) 4106 – 704 1424
katharina.brunsendorf@finanz-heldinnen.de

Nick Marten
Head of Public Relations
Gehalt.de

+49 (0) 40 – 4134 543 900
marten@gehalt.de

Downloads

Hier findest Du alle Informationen zu #ohmy_gap:

  • Pressemitteilung:
    • Informationen zu Kampagne & Studie
    • Tabellen mit Detailinformationen
  • Info-Grafiken in unterschiedlichen Formaten