Spartipps für Paare

Spartipps für Paare

Das Leben als Paar ist nicht immer günstig. Trotz vielen Dingen, die Ihr Euch zu zweit teilen könnt, sind zusätzliche Kosten keine Seltenheit. Die Beziehungs-Investoren geben Euch Tipps, wie Ihr als Paar im Alltag Einsparungen generieren könnt.

Zu zweit teilt Ihr Lebenshaltungskosten wie Miete, Strom oder das Internet. Außerdem verbringen Paare ihre Freizeit oft einfach miteinander – das ist günstiger, als jedes Wochenende im Club auf der Suche nach der neuen großen Liebe zu verbringen. Dennoch gibt es hilfreiche Tipps für den Pärchen-Alltag, -Urlaub und gemeinsame Finanzen.

Spartipps für Euren Haushalt und Alltag:

1) Kauft Ihr Lebensmittel für zwei Personen, greift Ihr zu größeren Packungen. Diese sind in der Regel eine ganze Ecke günstiger als vergleichbare Single-Größen. Dennoch gilt es aufzupassen: Frische (einzelne) Ware ist gerade bei Gemüse, Obst und Fleisch oft noch günstiger als die lang ersehnten Großpackungen!

2) Für jegliche Anschaffungen für Eure gemeinsame Wohnung gilt: Toll, dass Ihr die Kosten durch zwei Teilen könnt. Noch mehr sparen könnt Ihr durch den Kauf gebrauchter (aber dennoch oft wie neuer) Möbelstücke, Bücher oder anderen Dingen über diverse Online-Plattformen, Zeitungsanzeigen oder auf dem Flohmarkt in Eurer Stadt. So ein Flohmarkt-Besuch kann noch dazu eine tolle Freizeitbeschäftigung für Euch als Paar sein.

3) Der wichtigste Spartipp für Paare genauso wie Single im Alltag ist das Führen eines Haushaltsbuches. Hebt alle Quittungen und Kontoauszüge auf und übertragt diese Ausgaben regelmäßig in Eure Ausgabenübersicht. Einsparpotentiale werden offensichtlich und Ihr spart ganz automatisch, sobald Euch bewusst wird, wofür Ihr Euer Geld eigentlich ausgegeben habt. Als Paar noch besser: Das Haushaltsbuch gemeinsam führen und sich so gegenseitig zu Einsparungen motivieren sowie erkennen, an welchen Stellen Ihr Dinge doppelt zahlt, obwohl dies gar nicht nötig wäre!

Spartipps für Eure Freizeit und Urlaub:

1) Bei der Planung des ersten gemeinsamen Urlaubs als Paar fällt es sofort auf: So ein Doppelzimmer ist viel günstiger als ein Einzelzimmer – zumindest pro Person! Mag unfair erscheinen, ist für Euch aber ideal. Denn durch diese Ersparnis bleibt mehr Geld für die Ausgaben vor Ort und damit Eure Freizeitgestaltung im Urlaub.

2) Apropos Freizeit-Gestaltung: Egal, ob Ihr gerne gemeinsam essen oder ins Theater geht. In den meisten großen Städten gibt es Gutscheinbücher voller 2:1-Gutscheine für tolle Restaurants und Freizeitaktivitäten. Wünscht Euch ein solches zu Weihnachten und Ihr habt absolut keine Ausgaben dafür und spart ein ganzes Jahr während Ihr zeitgleich tolle Erlebnisse sammelt.

3) Ob Freizeitaktivitäten oder die Urlaubsreise: Der Weg ist meist gar nicht so günstig – doch zu zweit benötigt Ihr nur ein Auto (und teilt Euch den Sprit) oder könnt günstigere Gruppentickets für die Bahn lösen. Für ganz sparsame Menschen bieten sich auch Mitfahrzentralen an – dort könnt Ihr weitere Mitfahrer treffen und so Eure Einzelkosten noch stärker minimieren. Nette, neue Kontakte inklusive!

Spartipps für die Finanzthemen Versicherungen und Investitionen:

1) Lebt Ihr als Paar zusammen werden Versicherungen um einiges günstiger. Um sich beispielsweise die private Haftpflicht-, Hausrat oder Autoversicherung zu teilen, ist es nicht nötig verheiratet zu sein – Du musst lediglich im selben Haushalt wie Dein Partner leben. Also prüft Eure Versicherungen und legt zusammen, was geht – wenig Aufwand mit großem und vor allem dauerhaften Sparpotential!

2) Ihr beide investiert in Aktien oder ETFs? Teilweise auch noch in die absolut selben Produkte? Dann wird es Zeit über ein gemeinsames Depot nachzudenken und so Orderkosten einzusparen. Orderkosten umfassen oft (neben den prozentualen) fixe Beträge, die Ihr dann zwischen Euch aufteilen könnt. Wichtig: Dokumentiert, wer welche Beträge einzahlt um nach dem Verkauf oder beim Erhalt von Dividenden fair aufteilen zu können.

3) Ein weiterer Posten fixer Kosten, der sich zu zweit teilen lässt, sind Kontoführungsgebühren. In der Regel kosten Konten pro Kontonummer und nicht pro Person, die das Konto verwendet. Richtet Ihr ein gemeinsames Konto ein, spart Ihr nicht nur an der Kontoführungsgebühr – dazu kommt die Zeitersparnis: Wenn alles vom gemeinsamen Konto gezahlt wird, werden Überlegungen, wer was wann zahlt hinfällig und Ihr könnt diese Zeit mit der Suche nach weiteren Einsparungspotentialen als Paar verbringen. Sparen, Sparen, Sparen – Möglichkeiten gibt es über die beschriebenen Ideen hinaus noch viele mehr. Das wichtigste ist: Anfangen! Beginnt einen der Tipps umzusetzen und durch die sich einstellenden Erfolge, kommt die Motivation für weitere Einsparungen von ganz alleine!

Wenn Dir sparen als Verzicht vorkommt, kannst Du Dir folgende Frage stellen: Was gewinne ich dadurch, wenn ich spare?

Mehr Zeit für die Beziehung, die Kinder, die Familie? Die Möglichkeit früher in Rente zu gehen? Unabhängigkeit vom Arbeitgeber oder der Wirtschaftslage?

In dem Moment, wenn Dir die Alternative wichtiger ist, ist sparen eine Bereicherung Deines Ziels!

Marielle & Mike

Marielle & Mike

Beziehungs-Investoren

Marielle (Personalentwicklerin in der Frankfurter Finanzbranche) und Mike (Psychologe im schulischen Kontext) bloggen seit 2016 gemeinsam auf www.beziehungs-investoren.de über Geld und Liebe. Die beiden sind seit 2010 ein Paar, seit 2017 verheiratet und investieren seit 4 Jahren gemeinsam. Auf ihrem Blog teilen sie ihre Gedanken und Erfahrung aus Erlebtem, sowie aktuellen und zukünftigen Investitionen in Aktien, Beziehungsqualität oder ihre persönlichen und unternehmerischen Ziele. Mit finanziellen Unterschieden in der Partnerschaft, den Herausforderungen gemeinsame Finanzen zu managen und immer für beide Seiten faire Lösungen zu finden, beschäftigen sie sich tagtäglich. Ihr Anliegen ist es Paaren zu helfen in ihre Beziehung und ihre finanzielle Zukunft erfolgreich zu investieren und sich als Individuen und Paar stetig weiterzuentwickeln.

Für mehr Input und vor allem Austausch zu dem Thema schau gerne in der „Geld-und-Liebe“-Facebook-Gruppe den beiden vorbei. Mehr Lesestoff aus der Finanzwelt gibt es bei den besten Finanzbüchern für Dich zusammengestellt und kategorisiert.

Mehr interessante Artikel im Magazin:

finanz-heldinnen Infoline

Auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit kommen viele Fragen auf. Dabei ist jede Frage anders und wir möchten jeder Frau auch eine individuelle Antwort geben. Dafür haben wir die finanz-heldinnen Infoline eingerichtet.

Hier könnt Ihr alle Fragen stellen, die Euch rund um das Thema Geldanlage beschäftigen. Einfach, persönlich und von Frau zu Frau.

Ihr erreicht uns montags bis freitags von 9.00 bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer:

+49 (0) 4106 – 708 2549

Wir freuen uns über Euren Anruf!