Über die Gründung eines Frauen-Finanz-Magazins

Ob Partnerschaft, Familie, Leben, Wohnen oder Karriere – Finanzen begegnen uns in jedem Bereich unseres Lebens. In unserem Podcast „Schwungmasse“ greifen wir diese Themen auf und sprechen darüber.

Zwei Frauen, beide leben in Berlin und sind bei einem führenden Wirtschaftsverlag angestellt. Parallel sind sie in Elternzeit und fragen sich, warum es eigentlich kein Magazin speziell für Frauen rund um das Thema Finanzen gibt. Noch in der Elternzeit ist das Konzeptpapier geschrieben und der Pitch beim Arbeitgeber absolviert. Am 20. Februar 2020 ist das erste Heft erschienen – das Courage Magazin.

Warum das Heft so heißt, was die beiden Chefredakteurinnen Astrid Zehbe und Daniela Meyer angetrieben hat und wie sie dieses Großprojekt mit ihrer Familie vereinbaren, erzählen sie im Gespräch mit finanz-heldin Katharina.

Mehr über Courage und die Gründerinnen:

Mehr interessante Artikel im Magazin: